Erneutes Feuer auf dem Gelände der Keramischen Hütte

Am heutigen Samstagnachmittag kam es auf dem Gelände der Keramischen Hütte erneut zu einem Feuer.
Gegen 16:10 Uhr meldeten Anrufer eine Rauchentwicklung, worauf die Regionsleitstelle die Ortsfeuerwehren aus Sehnde und Rethmar alarmierte. Schon von weiten war eine dichte schwarze Rauchwolke zu sehen. Bei Eintreffen der Ortsfeuerwehr Sehnde wurde ein brennender Wohnwagen sowie größere Mengen brennenden Unrates auf dem Hof vorgefunden. Mit dem Schnellangriff des Tanklöschfahrzeuges konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Um ein wiederaufflammen zu verhindern wurde die gesamte Fläche anschließend noch mit einem Schaumteppich überzogen. Da die Lage schnell unter Kontrolle war konnte die Ortsfeuerwehr Rethmar am Standort verbleiben.
Parallel zu dem Einsatz auf dem Hof wurden die angrenzenden Hallen noch durchsucht, wo man einen brennenden Bürostuhl vorfand, welcher durch einen Trupp unter Atemschutz ins Freie gebracht und mit dem Schnellangriff des Löschgruppenfahrzeuges abgelöscht wurde.
Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Sehnde, die ELO Gruppe der Stadtfeuerwehr Sehnde mit 6 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Einsatzort: Sehnde / Keramische Hütte

Datum: 03.11.2018

Alarmierungszeit: 16:10