Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Für die allgemeine Pressearbeit der Ortsfeuerwehren ist der Ortsbrandmeister oder Schriftführer zuständig.
Durch den Fachbereich Presse-und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtfeuerwehr Sehnde werden diese Personen unterstützt.

Einsatzbezogene Pressearbeit

Bei der Stadtfeuerwehr Sehnde ist die Funktion eines Feuerwehr-Pressesprechers eingerichtet. Jederzeit steht ein qualifizierter Ansprechpartner für die Pressearbeit zur Verfügung. Bei größeren Einsatzlagen ist ein Pressesprecher schnell vor Ort, um die Medien professionell zu informieren. Selbstverständlich auch nachts, an Weihnachten und Silvester. Hierfür teilen sich fünf ehrenamtliche Feuerwehrkräfte eine Rund-um-die-Uhr Bereitschaft und können somit binnen weniger Minuten zu Einsatzlagen ausrücken:

Nah an den Medien – rund um die Uhr

Das Pressesprecherteam stellt sich vor:


Tim Herrmann, Pressesprecher


Karsten Gurkasch, Pressesprecher


Chris Rühmkorf, Pressesprecher


Timmy Fiss, Pressesprecher

Das Social Media Team:

Das Social Media Team unterstützt die Pressesprecher der Stadtfeuerwehr Sehnde in Bezug auf die Präsenz auf der Website, in den sozialen Medien wie Twitter, Instagram und Facebook und bei der Mitgliederwerbung. Zurzeit besteht das Team, unter der Leitung von Tim Herrmann, aus sechs Mitgliedern aus der Ortswehren Bilm, Evern, Höver, Müllingen-Wirringen und Rethmar.

Tim Herrmann und zwei Mitglieder des SocialMedia Teams der Stadtfeuerwehr Sehnde auf dem Neujahresempfang 2020.