Liveticker

  • 12.02.2020 18.11ENDE Liveticker

    Da mittlerweile alle Unwetterwarnungen aufgehoben sind, verabschieden wir uns aus unserem Liveticker zum Sturmtief "Sabine".

  • 11.02.2020 14.54Erneut amtliche Warnung vor Sturmböen

     

    Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN Dienstag, 11.02. 17:00 bis Mittwoch, 12.02. 07:00
    Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen um 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.
     

  • 10.02.2020 22.31Amtliche Warnung vor schwerem Gewitter

     

    Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER Montag, 10.02. 21:25 bis Montag, 10.02. 23:00
    Von Westen ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 15 l/m² pro Stunde.
     

  • 10.02.2020 15.04Amtliche Warnung vor Sturmböen

     

    Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN Sonntag, 09.02. 09:00 bis Dienstag, 11.02. 17:00
    Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.
     

  • 10.02.2020 14.08EINSATZ: Umgestürzter Baum

     

    • In der Mittagszeit wurde die Ortsfeuerwehr Sehnde erneut zu einem umgestürzten Baum in die Straße "Am Ladeholz" gerufen
     

  • 10.02.2020 07.31EINSATZ: Umgestürzte Bäume in Sehnde

     

    • Um kurz nach 6 Uhr die nächste Alarmierung der Ortsfeuerwehr Sehnde
    • Zwei umgestürzte Bäume mussten zerkleinert und entfernt werden
     

  • 10.02.2020 07.30EINSATZ: Unwetterschäden in Bolzum

     

    • Ganz verschont sind wir dann doch nicht geblieben
    • Gegen 01:08 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Bolzum, Wehmingen und Sehnde alarmiert
    • Es galt mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten
    • Eine genaue Übersicht gibt es noch nicht
     

  • 09.02.2020 23.04Vorzeitiges Ende des Livetickers

     

    • Wir schalten den Liveticker vorerst ab, da bis zu diesem Zeitpunkt kein Einsatzaufkommen zu verzeichnen ist
    • Sollte sich dies ändern, wird der Liveticker wieder aktiviert
    • Trotzdessen ist die Sturmlage weiterhin gefährlich, deswegen bitten wir Sie die Verhaltenshinweise weiterhin zu beachten
    • Kommen Sie sicher und ruhig durch die Nacht!

  • 09.02.2020 21.28Aktualisierte Lagemeldung

     

    • In den nächsten Stunden soll das Sturmtief den Höhepunkt erreichen
    • Es bleibt abzuwarten, ob sich dadurch das Einsatzaufkommen erhöht
    • Bisherige Einsätze für die Ortsfeuerwehren: 0
     

  • 09.02.2020 19.58Schulausfall Region Hannover

     

    • Auf Grund der aktuellen Wetterlage, welche bis zum morgigen Montag und darüber hinaus anhalten soll, entfällt an der KGS Sehnde am morgigen Montag der Unterricht
    • KATWARN-Meldung: Region Hannover meldet: Warnung Schulausfall. Gültig ab 09.02.2020, 21:31.Aufgrund des aktuellen Sturms findet am Montag, 10. Februar 2020, kein Unterricht an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in der Region Hannover statt. Die Betreuung in den Schulen ist sichergestellt. Unterrichtsausfall an allen Schulen. Beachten Sie die besonderen Witterungsverhältnisse! http://www.hannover.de
     

  • 09.02.2020 18.05Aktualisierte Lagemeldung

     

    • Die derzeitige Lage im Stadtgebiet Sehnde ist ruhig. Bisher gab es keine Alarmierung für die Ortsfeuerwehren
    • Der Höhepunkt des Sturmes wird ab 21 Uhr erwartet und ab da wird auch mit einem erhöhtem Einsatzaufkommen gerechnet
     

  • 09.02.2020 16.30EINSATZ: ELO Besetzung

    EINSATZ

    • Stichwort: uvor, ELO besetzen
    • Ortsfeuerwehr/Gruppe: ELO-Gruppe Sehnde
    • Die ELO (Einsatzleitung Ort)-Gruppe wurde alarmiert, um eine örtliche Einsatzleitung im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Sehnde einzurichten und ein mögliches Einsatzaufkommen im Stadtgebiet abzuarbeiten.
       

  • 09.02.2020 15.45Aktuelle Lagesituation

     

    • Es erwartet uns heute ab etwa 17 Uhr ein Sturmtief mit schweren Sturmböen und einzelnen orkanartigen Böen. Es kann zum Teil kräftige Gewitter mit Starkregen geben
    • Die Stadtfeuerwehr geht von mehr Einsätzen aus, als es normalerweise der Fall ist
    • Bitte halten Sie den Notruf 112 für Notfälle frei und wählen Sie den Notruf in Gefahrensituationen
    • Sicherheitshalber sollten Sie einen Aufenthalt im Freien vermeiden
     

  • 09.02.2020 11.24Amtliche Unwetterwarnung vor Orkanböen

     

    UNWETTERWARNUNG vor ORKANBÖEN Sonntag, 09.02. 16:00 bis Montag, 10.02. 03:00
    Es treten Orkanböen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) und 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.
     

  • 09.02.2020 10.42Vorabinformation Unwetter

     

    VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN Sonntag, 09.02. 15:00 bis Montag, 10.02. 05:00
    Ab Sonntagnachmittag erfasst das Sturmfeld eines Orkantiefs über der Nordsee Deutschland. Verbreitet werden STURMBÖEN und SCHWERE STURMBÖEN (Bft 9-10, bis 100 km/h) erwartet. Mit Kaltfrontpassage und in Verbindung mit Gewittern sind in der Nacht zum Montag ORKANARTIGE BÖEN (Bft 11, um 110 km/h) und ORKANBÖEN (Bft 12, um 120 km/h) wahrscheinlich. Hinweis: Auch nachfolgend, zumindest bis in den Dienstag hinein, sind Sturmböen (Bft 9) wahrscheinlich, in Verbindung mit Gewittern auch schwere Sturmböen (Bft 10) sowie einzelne orkanartige Böen (Bft 11). Diese Vorabinformation weist auf eine potentielle Unwetterlage hin. Akute Wetter/Unwetterwarnungen werden zeitnah herausgegeben.
     

  • 07.02.2020 17.12Liveticker gestartet

    Herzlich Willkommen zum Liveticker der Stadtfeuerwehr Sehnde zur aktuellen Unwetterlage. Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media Kanälen: